Discussion:
Safari lahmt
(too old to reply)
Mathias Lauringer
2004-10-21 19:24:42 UTC
Permalink
Hallo

Seit ein paar Wochen bremst bei mir Safari das System und sich selbst
aus.
Die CPU ist häufig auf 100% es braucht ewig zum starten und über eine
Minute bis es beendet ist (was mit starker Festplattenaktivität
verbunden ist).

Preferences löschen habe ich bereits probiert. Was kann man da sonst
noch tun?

Mein System:
G4 400, 768MB RAM, OS 10.3.5 mit allen Updates, und 5GB auf der
Systemplatte frei.

Mathias
_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
m
2004-10-22 06:26:56 UTC
Permalink
Post by Mathias Lauringer
Hallo
Seit ein paar Wochen bremst bei mir Safari das System und sich selbst
aus.
Die CPU ist häufig auf 100% es braucht ewig zum starten und über eine
Minute bis es beendet ist (was mit starker Festplattenaktivität
verbunden ist).
Preferences löschen habe ich bereits probiert. Was kann man da sonst
noch tun?
G4 400, 768MB RAM, OS 10.3.5 mit allen Updates, und 5GB auf der
Systemplatte frei.
hast du irgendwelche extras installiert?
"saft" fällt mir da ein oder auch "pithhelmet"...

caches (in safari) schonmal gelöscht?
rechte repariert <ggg>?

m

_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
moof!
2004-10-22 07:32:21 UTC
Permalink
Post by Mathias Lauringer
Seit ein paar Wochen bremst bei mir Safari das System und sich selbst
aus.
Die CPU ist häufig auf 100% es braucht ewig zum starten und über eine
Minute bis es beendet ist (was mit starker Festplattenaktivität
verbunden ist).
Preferences löschen habe ich bereits probiert. Was kann man da sonst
noch tun?
Lösch mal den Inhalt des Ordners ~/Library/Safari/Icons. Darin werden
die Favicons der Websites gesammelt. Wenn es über die Zeit zu viele
werden, bremst das Safari ziemlich aus. Will man das Sammeln in Zukunft
komplett verhindern, versieht man den Ordner anschließend mit einem
Schreibschutz.

moof,
Michael

_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
h***@public.gmane.org
2004-10-22 08:22:30 UTC
Permalink
Moin,

interessante Info, Michael, jetzt fehlt mir noch: wofür sind diese
Favicons da? Was bewirkt das Löschen?

Könnte es sich um das Icon handeln, das man gelegentlich vor der URL im
Kopf von Safari statt der S-Kugel sieht? ZB. bei Versiontracker.com.

Dank und Gruß
Hein
Post by moof!
Post by Mathias Lauringer
Seit ein paar Wochen bremst bei mir Safari das System und sich selbst
aus.
Die CPU ist häufig auf 100% es braucht ewig zum starten und über eine
Minute bis es beendet ist (was mit starker Festplattenaktivität
verbunden ist).
Preferences löschen habe ich bereits probiert. Was kann man da sonst
noch tun?
Lösch mal den Inhalt des Ordners ~/Library/Safari/Icons. Darin werden
die Favicons der Websites gesammelt. Wenn es über die Zeit zu viele
werden, bremst das Safari ziemlich aus. Will man das Sammeln in
Zukunft komplett verhindern, versieht man den Ordner anschließend mit
einem Schreibschutz.
moof,
Michael
_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
m
2004-10-22 08:30:44 UTC
Permalink
wofür sind diese Favicons da? Was bewirkt das Löschen?
Könnte es sich um das Icon handeln, das man gelegentlich vor der URL
im Kopf von Safari statt der S-Kugel sieht? ZB. bei
Versiontracker.com.
korrekt.

m

_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
Martin Wilcke
2004-10-22 08:51:57 UTC
Permalink
Post by h***@public.gmane.org
interessante Info, Michael, jetzt fehlt mir noch: wofür sind diese
Favicons da? Was bewirkt das Löschen?
Was das Löschen bewirkt, hat "m" doch bereits beschrieben. Safari
_kann_ durch das Löschen etwas schneller arbeiten. Zusätzlich sollten
dann auch noch die Caches gelöscht werden.
Die FavIcons dienen einzig und allein zum schnelleren Finden von Seiten
in den Bookmarks. Der Mensch ist ein Augentier und findet die
gewünschte Seite ggf. dadurch schneller. Puristen werden dies natürlich
als Klickibunti-Quatsch bezeichnen ;-)

See ya
Martin




_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
Peter Linzenkirchner
2004-10-22 09:23:10 UTC
Permalink
Hallo Matthias,
Post by Mathias Lauringer
Hallo
Seit ein paar Wochen bremst bei mir Safari das System und sich selbst
aus.
Die CPU ist häufig auf 100% es braucht ewig zum starten und über eine
Minute bis es beendet ist (was mit starker Festplattenaktivität
verbunden ist).
Betrifft das wirklich alle Seiten? Ich kenne das von Seiten mit
bestimmten Java-Plugins; die muss ich meiden, Java abschalten oder
Mozila für diese Seiten verwenden. (Das ist kein Problem, da ich
Java-Animationen eh nicht mag und diese Seiten deshalb in der Regel
meide.)

Gruß
Peter
--
----------------------------------------------------------------
Peter Linzenkirchner
Lisardo Multimedia GmbH
Herrenbachstraße 19, 86161 Augsburg
Tel. ++49-821-150565, Fax ++49-821-150595
----------------------------------------------------------------

_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
Martin Wilcke
2004-10-22 10:17:02 UTC
Permalink
Post by Peter Linzenkirchner
Betrifft das wirklich alle Seiten? Ich kenne das von Seiten mit
bestimmten Java-Plugins; die muss ich meiden, Java abschalten oder
Mozila für diese Seiten verwenden. (Das ist kein Problem, da ich
Java-Animationen eh nicht mag und diese Seiten deshalb in der Regel
meide.)
Mozilla verwendet doch AFAIK die gleiche Java-Engine wie Safari - oder
irre ich da? Die Dinge, die man mit Java machen kann sind halt sehr
variantenreich. Die Unterstützung von OS X ist aber alles andere als
optimimal (wobei ich hingestellt lasse, ob es an Sun oder Apple liegt).

See ya
Martin




_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
Peter Linzenkirchner
2004-10-22 10:42:47 UTC
Permalink
Hallo Martin,
Post by Martin Wilcke
Post by Peter Linzenkirchner
Betrifft das wirklich alle Seiten? Ich kenne das von Seiten mit
bestimmten Java-Plugins; die muss ich meiden, Java abschalten oder
Mozila für diese Seiten verwenden. (Das ist kein Problem, da ich
Java-Animationen eh nicht mag und diese Seiten deshalb in der Regel
meide.)
Mozilla verwendet doch AFAIK die gleiche Java-Engine wie Safari - oder
irre ich da?
soweit ich weiss verwenden sie nicht die gleiche. Safari verwendet das
eingebaute Java von OS X und Mozilla ein eigenes. Aber das weiss ich
nicht sicher.
Post by Martin Wilcke
Die Dinge, die man mit Java machen kann sind halt sehr variantenreich.
Die Unterstützung von OS X ist aber alles andere als optimimal (wobei
ich hingestellt lasse, ob es an Sun oder Apple liegt).
Jein. Ich habe schon mit Java-Programmen gearbeitet (FTP-Server und
JEdit für PHP-Programmierung). Diese Programme laufen auf der
Java-Engine von OS X sehr gut - besser, als ich erwartet hätte. Ich
vermute eher, dass viele Java Applets spezielle Microsoft-Varianten von
Java benötigen. Das war ja der Grund, warum SUN Microsoft die Lizenz
entzogen hat. Aber nix gewisses weiss ich nicht :-)

Viele Grüße
Peter
--
----------------------------------------------------------------
Peter Linzenkirchner
Lisardo Multimedia GmbH
Herrenbachstraße 19, 86161 Augsburg
Tel. ++49-821-150565, Fax ++49-821-150595
----------------------------------------------------------------

_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
Gunnar Driesner
2004-10-22 10:59:19 UTC
Permalink
... ist tatsächlich so. gestern hat jemand ein PlugIn veröffentlicht
mit dem man die Apple Java Engine unter Mozilla etc. nutzen kann. Ist
sicher für den Einen oder Anderen interessant.

hier die Beschreibung:

The Java Embedding Plugin is a utility (currently in beta release)
that allows other web browsers than Apple's Safari to use the most
recent versions of Java (1.4.X) on Mac OS X. Currently it supports
recent versions of the Mozilla "family" of browsers, when used together
with an updated version of Mozilla's MRJ Plugin Carbon (included in
this distribution). But in principle any web browser could use one of
the Java Embedding Plugin's two APIs to add support for Java 1.4.X.

The current versions of the Java Embedding Plugin and the updated MRJ
Plugin Carbon have been tested with Mozilla 1.6 and 1.7.X, Firefox 0.8
and 0.9.X, and Camino 0.7 and 0.8.X on OS X 10.2.8 with Java 1.4.1 and
OS X 10.3.5 with Java 1.4.2 Update 1 and Java 1.4.2 Update 2.

The current version (0.8.6) of the Java Embedding Plugin has not been
tested with Java 1.4.2 "plain" or on Mac OS X 10.3.3 or 10.3.4. But
previous versions of the JEP (e.g. 0.8.2) worked in these environments,
and so (I believe) should version 0.8.6.

Apple's Java 1.4.2 and above have one additional requirement,
unrelated to the Java Embedding Plugin -- an appropriate version of the
JavaPluginCocoa.bundle must be present in the /Library/Internet
Plug-Ins folder.

und der Link: http://www.macupdate.com/info.php/id/16262

Viele Grüsse
Gunnar
Post by Peter Linzenkirchner
soweit ich weiss verwenden sie nicht die gleiche. Safari verwendet das
eingebaute Java von OS X und Mozilla ein eigenes. Aber das weiss ich
nicht sicher.
_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists
mark
2004-10-22 11:46:14 UTC
Permalink
Ich wäre glücklicher, wenn Safari einen Java-plugin bekäme, damit es
die Mozilla Java-engine nutzen kann... ;-)

Mark
Post by Gunnar Driesner
... ist tatsächlich so. gestern hat jemand ein PlugIn veröffentlicht
mit dem man die Apple Java Engine unter Mozilla etc. nutzen kann. Ist
sicher für den Einen oder Anderen interessant.
The Java Embedding Plugin is a utility (currently in beta release)
that allows other web browsers than Apple's Safari to use the most
recent versions of Java (1.4.X) on Mac OS X. Currently it supports
recent versions of the Mozilla "family" of browsers, when used
together with an updated version of Mozilla's MRJ Plugin Carbon
(included in this distribution). But in principle any web browser
could use one of the Java Embedding Plugin's two APIs to add support
for Java 1.4.X.
The current versions of the Java Embedding Plugin and the updated MRJ
Plugin Carbon have been tested with Mozilla 1.6 and 1.7.X, Firefox 0.8
and 0.9.X, and Camino 0.7 and 0.8.X on OS X 10.2.8 with Java 1.4.1 and
OS X 10.3.5 with Java 1.4.2 Update 1 and Java 1.4.2 Update 2.
The current version (0.8.6) of the Java Embedding Plugin has not been
tested with Java 1.4.2 "plain" or on Mac OS X 10.3.3 or 10.3.4. But
previous versions of the JEP (e.g. 0.8.2) worked in these
environments, and so (I believe) should version 0.8.6.
Apple's Java 1.4.2 and above have one additional requirement,
unrelated to the Java Embedding Plugin -- an appropriate version of
the JavaPluginCocoa.bundle must be present in the /Library/Internet
Plug-Ins folder.
und der Link: http://www.macupdate.com/info.php/id/16262
Viele Grüsse
Gunnar
Post by Peter Linzenkirchner
soweit ich weiss verwenden sie nicht die gleiche. Safari verwendet
das eingebaute Java von OS X und Mozilla ein eigenes. Aber das weiss
ich nicht sicher.
_________________________________________________
Buchtipp: Mac OS X 10.2, von Galileo Design
http://www.galileodesign.de/katalog/buecher/titel/gp/GPP-mn_footer/titelID-488

Die macnews.de Mailingliste MacOSX:
http://lists.macnews.de/cgi-bin//listinfo/macosx
Archiv: http://forum.macnews.de/lists

Continue reading on narkive:
Loading...